Zum Hauptinhalt springen
Nicht kategorisiert

NWO finanziert ehrgeiziges AiM2XL-Forschungsprojekt

Von 21. November 2017#!30Sa, 07.09.2019 14:38:04 +0000p0430#30Sa, 07.09.2019 14:38:04 +0000p-2+00:003030+00:00x30 07pm30pm-30Sa, 07.09.2019 14:38:04 +00 00p2+ 00:003030+00:00x302019Sa, 07. Sep. 2019 14:38:04 +0000382389pmSamstag=116#!30Sa, 07. Sep. 2019 14:38:04 +0000p+00:009#September 7th, 2019#!30 Sa, 07.09.2019 14:38: 04 +0000p0430#/30Sa, 07.09.2019 14:38:04 +0000p-2+00:003030+00:00x30#!30Sa, 07.09.2019 14:38:04 +0000p+00:009#Keine Kommentare

In den kommenden Jahren werden knapp hundert Forscher gemeinsam mit Industrie und gesellschaftlichen Organisationen innovative Technologien entwickeln. Dies wird in sechs neuen Perspectief-Programmen geschehen, die von der NWO, der niederländischen Organisation für wissenschaftliche Forschung, grünes Licht erhalten haben. Die Programme sollen zu neuen Methoden für den 3D-Druck großer Metallkomponenten, effizienteren Deep-Learning-Systemen, extremer Mikroskopie, neuen Bakterien für die chemische Industrie, verletzungsfreiem Training und tragbarer Robotik für Menschen mit Muskelerkrankungen führen.

In den kommenden 5 Jahren wird RAMLAB eng mit den TUs und Industriepartnern zusammenarbeiten, um die WAAM-Technologie auf ein neues Niveau zu heben.