Zum Hauptinhalt springen
Nachrichten

RAMLAB macht mit SMITZH den nächsten Schritt im Überwachungs- und Steuerungssystem

Von 22. Juni 2020#!31Fr, 16. Juli 2021 15:25:14 +0000p1431#31Fr, 16. Juli 2021 15:25:14 +0000p-3+00:003131+00:00x31 16pm31pm-31Fr, 16. Juli 2021 15:25:14 +00 00p3+ 00:003131+00:00x312021Fr, 16. Juli 2021 15:25:14 +0000253257pmFreitag=116#!31Fr, 16. Juli 2021 15:25:14 +0000p+00:007#16. Juli 2021#!31 Fr, 16. Juli 2021 15:25: 14 +0000p1431#/31Fr, 16. Juli 2021 15:25:14 +0000p-3+00:003131+00:00x31#!31Fr, 16. Juli 2021 15:25:14 +0000p+00:007#Keine Kommentare

In diesem Interview spricht Ramlab-Geschäftsführer Vincent Wegener mit SMITZH über die Themen Überwachung und Steuerung, die RAMLAB-Materialbibliothek und die Art und Weise, wie RAMLAB innovativ ist.

Mit Unterstützung von SMITZH, der Smart Manufacturing-Initiative der Provinz Südholland, arbeitet das Fieldlab RAMLAB an der Entwicklung des 3D-Metalldrucks, insbesondere der Wire Arc Additive Manufacturing. Durch den Einsatz kurzfristiger, klar definierter Projekte rückt die groß angelegte Wirkung ihrer WAAM-Technologie immer näher. Ziel ist es, die Technologie für KMUs zugänglich zu machen und der Region eine einzigartige Wettbewerbsposition in Europa zu verschaffen. Kürzlich hat RAMLAB zusammen mit seinen Partnern ein Innovationsprojekt im Bereich Überwachung und Steuerung durchgeführt. Die Ergebnisse: ein erster Proof of Concept einer Überwachungs- und Steuerungsanwendung, eine umfangreiche Materialbibliothek und ein klares Wertversprechen der entwickelten Technologie.

Lesen Sie den vollständigen Artikel (auf Niederländisch) hier.